Kontakt

Rufen Sie uns einfach an:

 

+49 6128 609156 o. 57

 

oder senden Sie uns eine E-Mail:

 

guentherkiefer@kiefergroup.de

Die KG Environment wird immer wieder über unsere Umwelt berichten. Wir schauen uns - wenn möglich - die Umwelt vor Ort an und wir dokumentieren und kommentieren das Gesehene, Gehörte und Gelesene.

 

Alle KG Environment Videos finden Sie unter nachfolgendem LINK:

 

https://www.youtube.com/results? search_query=KieferGroup +Medien+%26+Environment&sp= EgYQARgBIAE%253D

 

 

 

Der afrikanische Kontinent ist von den negativen Auswirkungen der Klimakrise mit am stärksten betroffen – deshalb ist die Zerstörung der Regenwälder hier besonders schlimm. Die Deutsche Bank ist an  dieser Zerstörung beteiligt: Sie will Mitte 2021 eine weitere Kreditrate in Höhe von 16 Millionen US Dollar an den Betreiber einer Kautschukfabrik in Kamerun  vergeben, für die bereits Regenwald weichen musste. Mit 10.000 Hektar ist die Fläche so groß wie Paris. Besonders verheerend: Satellitenbilder zeigen, dass das Gebiet weniger als einen Kilometer vom Dja-Fauna-Reservat entfernt liegt. 

 

Das Dja-Reservat gehört seit 1987 zum UNESCO-Weltkulturerbe. Es ist nicht nur die Heimat vieler Primatenarten, sondern auch von Waldelefanten, Waldbüffeln, Riesenschuppentieren und Bongoantilopen. Mit dem Bau der Fabrik gelangen giftige Stoffe in den Dja-Fluss – und die Fabrik wird das Wasser weiter verunreinigen, sobald sie voll in Betrieb ist.

 

weiter unter https://www.greenpeace.de/themen/waelder/kongobecken-ins-gruene-herz