Kontakt

Rufen Sie uns einfach an:

 

+49 6128 609156 o. 57

 

oder senden Sie uns eine E-Mail:

 

guentherkiefer@kiefergroup.de

In die KieferGroupEducation fliesst unser Wissen und unsere praktische Erfahrung, die wir täglich sammeln.

 

Wissen und Erfahrung stellen wir intern und extern zur Verfügung.

 

Sie fragen, wir antworten.

 

Herzlichst

 

 

Ihr Günther Kiefer

 

 

 

Die KieferGroup-Education in der Praxis

 

 

 

https://magazin.zenith.me/de/politik/irans-angriff-auf-die-us-milit%C3%A4rbasis-ain-al-assad-im-irak

 

In den letzten Tagen wurden wir Zeuge eines Ereignisses, welches Geschichte schreiben wird. Die mächtigsten Streitkräfte der Welt haben es zugelassen, dass einer ihrer wichtigsten Luftwaffenstützpunkte im Irak durch den Iran mit ballistischen Raketen zielgenau angegriffen wurde. Das gab es bis jetzt noch nicht, und aus militärisch-strategischer Sicht kann dieser iranische Erfolg als Wendepunkt betrachtet werden.

 

Die USA waren offensichtlich nicht in der Lage gewesen, mit ihren im Raum vorhandenen Luftabwehrsystemen unterschiedlicher Reichweite, trotz Vorwarnung Irans, die einfliegenden Raketen abzuschießen. Iran war somit in der Lage, der Welt zu zeigen, dass es die Fähigkeit besitzt, zielgenau lokal begrenzte Ziele innerhalb der Reichweite seiner Raketen anzugreifen. So wie der Welt im September 2019 vorgeführt wurde, dass es möglich ist, mit Drohnen und Marschflugkörpern saudische Erdölanlagen punktgenau zu attackieren. Und gerade zu diesem Vorfall hat ein UN-Bericht gestern treffend festgestellt, dass es nicht die aufständischen jemenitischen Huthi-Rebellen gewesen waren.

 

mehr dazu unter o.a. LINK